Die historische Wasserpumpe in der Hedwigstraße wurde abgebaut

Ende Oktober 2013 kam eine Schar Friedenauer an der Hedwigstraße zusammen, weil eine Baufirma die schöne

historische Wasserpumpe abbaute und eine Baustelle hinterließ. Es hieß, dass sie versandet und eine Wiederaufstellung ungewiß sei, wegen der hohen Kosten, natürlich…

Allgemeine Empörung kam auf. Es handelt sich nämlich um einen sog. Notbrunnen, der gemäß Wassersicherstellungsgesetz die Wasser-versorgung zu sichern hat. Darüber hinaus ist er ein Stück Friedenauer Identität.

Bürgerinnen und Bürger wurden aktiv, ein Schild an der Baustelle aufgestellt, das über die Umstände informierte, die zuständige Gruppenleiterin beim Tiefbauamt mit Anrufen aufgestöbert und Unterschriftenlisten angefertigt und ausgelegt.

Jetzt sieht es so aus, als würde das Amt für die Wiederaufstellung Grünes Licht gegeben. Dennoch, unterstützen Sie weiterhin die Initiative, sie können unterschreiben, die Liste weitergeben oder/und anrufen und sich beim Tiefbauamt erkundigen (Frau Rekow, Fachbereich Tiefbau, Tel. 90277 2437)

Wir möchten diese Wasserpumpe nach ihrer Sanierung am selben Ort wieder haben!

 

Rheinstraßen-Initiative e.V.

Gemeinnütziger Verein