Pflanzung der „Bürgerlinde“ am 21.05.2005

Auf Initiative des Vereins wurde am 21.05.2005 auf dem Mittelstreifen in der Rheinstraße (Höhe Kreu- zung Hedwigstraße) die Bürgerlinde – als Pendant zur Kaisereiche - gepflanzt. Stadträtin Frau Schöttler, Frau Kolat als Initiatorin des Vereins, und die stell - vertretende Vereinsvorsitzende Frau Kunst-Baur weihten den Baum an diesem Tag ein. Der Baum wurde von der Berliner Volksbank gestiftet und sei- ne Pflanzung durch die tatkräftige Unterstützung des Bezirksamtes ermöglicht. Die Rosenbepflanzung verdanken wir unserem türkischen Obst und Gemüsehändler.